MitgliederEis muss nicht ungesund sein

Neue medizinische Start Ups aus Israel

von Michael Selutin |
Foto: DayTwo

Ein hoher Blutzuckerspiegel kann Diabetes, Herzerkrankungen oder Schlaganfall begünstigen. Deswegen soll man auf seine Ernährung achten und den Blutzucker niedrig halten.

Aber nicht alle Menschen reagieren auf eine bestimmte Nahrung gleich. Das weiß man auch beim Weizman-Institut in Israel. Um diese Erkenntnis nun noch besser nutzbar zu machen, entstand dort das Start Up-Unternehmen DayTwo.

DayTwo setzt bei der Überlegung an, dass die Mikroben im Verdauungstrakt bei jedem Menschen individuell sind. Indem man sie austestet, kann man eine personalisierte Diät empfehlen, um überhöhten Blutzucker zu vermeiden. Das Start Up bietet solch einen Test für 500 Dollar an. Dafür erhält der Kunde ein maßgeschneidertes Ernährungsprofil mit Empfehlungen für eine gesunde Ernährung für Frühstück, Hauptmahlzeit und Abendbrot. Ferner analysiert die App des Unternehmens die Ernährungsgewohnheiten des Kunden und empfiehlt zusätzlich gesunde Snacks für zwischendurch.

Das Unternehmen wurde 2015 von Lihi Segal und Yuval Ofek gegründet und hat seitdem schon einige Millionen Dollar Investitionen erhalten, denn...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!