MitgliederDie Entehrung der Toten in Eden

Tote Juden, die seit Jahrhunderten begraben sind, kommen aus ihren Gräbern – aber nicht für die Auferstehung!

von Edy Cohen |
Es ist der letzte Akt, um die Erinnerung an die Juden im Jemen zu beseitigen.
Foto: Olivier Fitoussi/Flash90

Ich sage dies klar und deutlich, ohne Politik absolut ehrlich: In den meisten arabischen Ländern gibt es keine Menschenrechte. Nicht für Frauen, Alte oder sogar Kinder, und schon gar nicht für Gefangene oder Kranke, ganz zu schweigen von den nicht vorhandenen Rechten von Homosexuellen oder Tieren (nicht, dass ich sie hier vergleiche). Heute habe ich gelernt, dass auch die Toten keine Rechte haben.

Sollten wir in Ländern, in denen es keinen Respekt vor dem menschlichen Leben und keinen Wert für Menschen gibt, überrascht sein, dass sie keinen Respekt vor den Verstorbenen zeigen? Was heute geschieht, zeigt, dass selbst die Toten ohne Rechte sind. Tote Juden, die seit Jahrhunderten begraben sind, kommen aus ihren Gräbern – aber nicht für die Auferstehung!

 

Raus dem Garten Eden

In den letzten Wochen haben wir in aller Ruhe die vollständige Zerstörung der jüdischen und englischen Friedhöfe in der Stadt Eden im Jemen miterlebt. Dies ist die endgültige Beseitigung einer...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!