Der Weihnachtsmann kommt früh nach Jerusalem

Weihnachten steht vor der Tür, auch in Jerusalem

von Israel Heute Redaktion |
Santa Claus in Jerusalem Foto: Miriam Alster/Flash90

In der Stadt verbreiten sich Theorien, die sich damit beschäftigen, wer der rotgekleidete Weihnachtsmann, der auf einem Kamel in die Heilige Stadt reitet, sein könnte.

Einige sagen, dass der Weihnachtsmann dieses Jahr zu früh nach Jerusalem kam, bevor es in Jerusalem schneite, also musste er auf ein Kamel springen, weil sich sein Schlitten auf den trockenen Straßen nicht bewegen ließ.

Andere denken, dass er der Prophet Elia ist, der auf einem Kamel zurückgekehrt ist, um die Rückkehr des Messias zu verkünden.

Einer sagte, dass der Weihnachtsmann nach Bethlehem kam, aber die israelischen Sicherheitskräfte sagten ihm, dass die Situation zu gefährlich sei, um seinen Schlitten nach Jerusalem zu fliegen, also borgte er sich ein Kamel.

Wieder andere sagen, dass ein einheimischer Beduine aufgrund des kalten und regnerischen Wetters, das Israel in den letzten Tagen heimgesucht hat, einige warme Kleider anziehen musste, und der rote Anzug und der warme Hut waren alles, was er finden konnte.

Was auch immer die Wahrheit ist, mit Weihnachten vor der Tür scheint es, als ob eine besonders starke Form des Jerusalem-Syndrom-Viruses bereits begonnen hat, die Menschen in der Stadt zu infizieren.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox