MitgliederDer Wahn Palästinas und die Realität Israels

Nachdem wir dieses Land erobert und kolonisiert haben, wer sind wir Araber, dass wir die Rückkehr des jüdischen Volkes verweigern?

von Rami Dabbas |
Ehemaliger palästinensischer Premierminister Salam Fayyad Foto: Archivbild - Issam Rimawi/Flash90

Ich beschäftige mich gerne mit Wahrheit und Realität. Hier sind einige Wahrheiten und Realitäten: Israel wurde nie als „Palästina“ bezeichnet, zumindest nicht als nationale politische Einheit; bis vor 1420 Jahren gab es in diesem Land keine nennenswerte arabische Bevölkerung; und die ältere Geschichte dieses Landes ist nachweislich jüdisch, aramäisch und syrisch.

Man denke nur an die vielen „palästinensischen“ Städte und Dörfer, die immer noch aramäische, hebräische und syrische Namen tragen.

Eine andere Wahrheit ist, dass der Islam die Levante gewaltsam besetzte und überall dort, wo er Ortsnamen ändern und seine eigene Religion und Kultur aufzwingen konnte, in dem Bemühen, das wahre jüdisch-christliche Erbe dieser Region auszulöschen, es auch immer wieder tat. Es ist der Islam, nicht Israel und die Juden, der diesem Land wirklich fremd ist.

Sie nennen Israel und die Juden Besatzer und Kolonisatoren. Aber genau das ist es, was die muslimischen Araber sind. Sie sind es, die dieses Land erobert, besetzt und...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!