Der Friedens-Imam aus dem Iran

Imam Mohamad Tawhidi ist eigentlich genau der moslemische Kleriker, den sich so viele Menschen im Westen wünschen.

Der Friedens-Imam aus dem Iran
Facebook
Mitglieder
Er hat lange an Universitäten im Iran, dem Irak und in Australien studiert, gilt als ein Reformer des Islam und Bewunderer nicht nur der demokratischen Institutionen in westlichen Ländern, sondern sogar Israels. Das Problem ist jedoch, dass die meisten Moslems beziehungsweise islamischen Länder solch einen Imam überhaupt nicht gerne sehen. Aufgrund seiner modernen Ansichten, seiner Verurteilung von Terror und seiner israelfreundlichen Einstellung hat Tawhidi bereits Todesdrohungen erhalten, von vielen schiitischen Klerikern wird er nicht anerkannt. Tawhidi lebt in Australien, wo er 2016 die Islamic Association of South Australia gründete. Dort schrieb er auch sein Buch „The Tragedy of Islam: Admissions…

Kommentare: