Deal zwischen Israel und den VAE verändert die Nahostkarte Avi Ohayon/GPO
International

Deal zwischen Israel und den VAE verändert die Nahostkarte

Die Gleichung hat sich geändert, die Allianzen haben sich verschoben, und die Landkarte des Konflikts wird neu gezeichnet, diesmal zu Gunsten Israels

Lesen

Das Friedensabkommen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel wird zur Sicherheitskoordination zwischen den beiden Ländern bei der Bekämpfung von Terrorismus und Extremismus beitragen und auf die Schaffung von Stabilität in der Region hinwirken.

Das Friedensabkommen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel wird die strategischen Allianzen im Nahen Osten verändern. Vor allem auf der Ebene der Sicherheitskoordination und der Terrorismusbekämpfung in der Region wird es zu einer Veränderung der strategischen Bündnisse im Nahen Osten führen. Beide Seiten kommen rasch voran, auf allen Ebenen. Das jüngste Beispiel für die emiratisch-israelische Zusammenarbeit war ein Telefongespräch zwischen dem Staatsminister für Verteidigungsangelegenheiten der VAE, Mohammed bin Ahmed Al-Bawardi, und seinem israelischen Amtskollegen Benny Gantz, in dem sie Möglichkeiten zur Verbesserung der Kommunikation und zum Aufbau solider bilateraler Beziehungen zwischen den beiden Ländern erörterten.

Sicherheit ist eines der wichtigsten gemeinsamen Interessen der VAE und Israels, insbesondere im Hinblick auf die Eindämmung der Hegemonialambitionen des Iran in der Region. Das Friedensabkommen wird...

Kommentare

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.