MitgliederBob Marley und die jüdische Bibel

Die Rastafari-Religion des berühmten Reggae-Sängers basiert auf Interpretationen des Judentums und durchzieht fast alle Lieder dieser Musikrichtung.

von Michael Selutin | | Themen: Bibel
Foto: Nati Shohat/Flash90

„Ich musste wie ein Flüchtling fliehen, um mein Leben zu retten, ich werde eisern sein wie ein Löwe in Zion“, singt Bob Marley in seinem Hit „Iron Lion Zion“. Ein anderes Lied Marleys heißt „Babylon System“, worin er das schwere Leben in Babylon besingt und vorschlägt, dass man sich gegen dieses Unrechtssystem erheben soll.

Was haben die Reggae-Künstler aus Jamaika mit den biblischen Geschichten zu tun, die dem jüdischen Volk widerfahren sind?

Die Reggae-Musik ist kultureller Ausdruck des Rastafari, welches sich als wirkliche Religion versteht. Die Rastafari-Religion basiert explizit auf Judentum, Christentum und Islam, jedoch mit einer ganz eigenen Interpretation ihrer Schriften.

Die Rastafari-Religion kam in den 1930er Jahren auf, als Haile Selassie König von Äthiopien wurde. Er wurde für einen Nachfahren König Salomos und der Königin von Saba gehalten. Deren Zusammentreffen wird in 1. Könige 10 beschrieben, wobei die äthiopische Legende hinzufügt,...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!