Anrainer des Roten Meeres eröffnen Forschungszentrum

Unter Führung eines neutralen Dritten wird Israel ein gemeinsames Projekt mit benachbarten Ländern in Angriff nehmen, das sich ganz dem Schutz, der Überwachung und Untersuchung der einzigartigen Korallenriff-Ökosysteme des Roten Meeres widmen soll.

Anrainer des Roten Meeres eröffnen Forschungszentrum
Anna-Kaplan-Flash-90
Mitglieder
Das zu diesem Zweck errichtete neue transnationale Forschungszentrum am Roten Meer wurde von Prof. Maoz Fine initiiert, einem Meeresbiologen der Bar-Ilan-Universität. Geleitet und organisiert wird das Zentrum von der schweizerischen Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne. In den Korallenriffen des Roten Meeres leben Millionen von Meereslebewesen, sie leiden unter Stress und sterben an den Folgen des globalen Klimawandels und lokaler Umweltverschmutzung und Überfischung. Neuste unabhängige wissenschaftliche Studien, darunter auch eine von Prof. Fine und seinen Kollegen, haben allerdings gezeigt, dass die Korallenriffe des Roten Meeres extrem widerstandsfähig insbesondere gegen steigende Wassertemperaturen sind. Die Korallen des Roten Meeres werden wohl am ehesten…

Kommentare: