Alternative Realität? UNO begrüßt israelisch-palästinensische Zusammenarbeit

Wenn die UNO den Jüdischen Staat plötzlich lobt, ist klar, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist

Alternative Realität? UNO begrüßt israelisch-palästinensische Zusammenarbeit
Illustration - Ehud Amiton/TPS

Wenn die Vereinten Nationen die Zusammenarbeit zwischen dem Staat Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde loben, spätestens dann weiß man, dass die Welt Kopf steht oder dass man sich in einer bizarren alternativen Realität befinden muss.

„Israelis und Palästinenser sind ein Paradebeispiel für die Zusammenarbeit im Kampf gegen Corona“, lobte UN-Generalsekretär António Guterres während eines Meetings am Mittwochabend in Bezug auf die globale Pandemie.

Die UNO steht Israel gewöhnlich sehr kritisch gegenüber. Es ist bekannt, dass sie andere Krisenherde auf der Welt gern ignoriert, auf Israel jedoch routinemäßig eindrischt, der jüdische Staat kümmere sich in keinster Weise um die palästinensischen Araber.

Das stimmt natürlich nicht, sonst würde sich Israel in dieser schwierigen Zeit, in der der jüdische Staat all seine Ressourcen dringend selbst benötigt, der Palästinensischen Autonomiebehörde auch nicht zur Seite stehen.

Der Koordinator der Israelischen Verteidigungskräfte (IDF) für die Aktivitäten der Regierung in den palästinensischen Gebieten (COGAT) arbeitet eng mit den palästinensischen Medizinern zusammen, um die Ausbreitung des Coronavirus sowohl unter den jüdischen Siedlern als auch unter der arabischen Bevölkerung in Judäa und Samaria einzudämmen.

Am Mittwoch lieferte die COGAT 3000 Coronavirus-Tests und 50.000 Schutzmasken aus, die von der Weltgesundheitsorganisation an die Palästinensische Autonomiebehörde gespendet worden waren.

Obwohl nur wenige Einzelheiten an die Öffentlichkeit drangen, wurde Anfang der Woche bekannt, dass Israel und die Palästinenser eine gemeinsame Operationszentrale eingerichtet haben, um den Einsatz gegen den COVID-19-Ausbruch zu koordinieren.

Eine letzte Woche vom Palästinensischen Zentrum für öffentliche Meinung durchgeführte Umfrage ergab, dass 68 Prozent der palästinensischen Araber die Zusammenarbeit zwischen Israel und ihrem eigenen Regime zu diesem Zeitpunkt unterstützen. Solche Umfragen zeigen normalerweise, dass eine ähnliche Anzahl von Palästinensern die Gewalt gegen Israel unterstützt.

Kommentare: