12-jähriges arabisches Mädchen nähert sich Kontrollpunkt und wird angeschossen-„Ich wollte sterben“

Wie angespannt die Nerven israelischer Sicherheitsbeamter zurzeit sind, zeigt der Vorfall von heute Vormittag.

von |

Wie angespannt die Nerven israelischer Sicherheitsbeamter zurzeit sind, zeigt der Vorfall von heute Vormittag. Ein 12 Jahre altes arabisches Mädchen näherte sich mit einer Tasche einem Kontrollpunkt in der Nähe von Alfei Menashe. Die Sicherheitskräfte forderten das Mädchen auf, stehenzubleiben. Als es der Aufforderung nicht nachkam und sich weiter dem Kontrollpunkt näherte, schossen die Sicherheitsbeamten einen Warnschuss in die Luft. Dennoch lief das Mädchen weiter. Daraufhin schoss ein Sicherheitsbeamter auf das Bein des Mädchens. Es wurde leicht verletzt.

In der Tasche wurde später nichts Verdächtiges gefunden. Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus nach Kfar Saba zur Behandlung gebracht. Es sagte, dass es auf den Kontrollpunkt zugelaufen sei, um zu sterben.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox