Warum sind wir so fasziniert von Shtisel?

Eine einfache Familiengeschichte, die in einem abgelegenen Viertel Jerusalems spielt, ist zu einer weltweiten Sensation geworden.

Yonatan Sindel/Flash90
Mitglieder
Es ist eine Show über das Familienleben der isolierten Charedim (Ultraorthodoxe Juden) im Stadtteil Geula in Jerusalem, die Shtisel heißt, der Familienname der Hauptfigur. Die Serie zeigt keine Nacktheit, Sex, Gewalt oder Verfolgungsjagden und erfreut sich dennoch einer großen internationalen Anhängerschaft. Was macht diese von Israel produzierte Fernsehsendung über die Charedi  Gemeinde so beliebt? Die 2013 erstmals im israelischen Yes-TV ausgestrahlte Show gab der Mehrheit der säkularen Bevölkerung Israels einen beispiellosen Einblick in das Familiendrama hinter den Kulissen der inselhaften orthodoxen jüdischen Welt des Landes. Vielleicht noch viel interessanter ist die Tatsache, dass die Charedi-Gemeinden, in denen es eigentlich verboten…

Kommentare: