Staatspräsident Rivlin gratuliert Jordanien zum Unabhängigkeitstag – auf Arabisch

Anlässlich des 70.Unabhängigkeitstages des Jordanischen Königreichs gratulierte der israelische Staatspräsident Reuven (Rubi) Rivlin dem jordanischen König Abdullah und der königlichen Familie, sowie dem jordanischen Botschafter in Israel, Walid Obeidat. Rivlin sprach seine Rede teilweise auf Arabisch.

Anlässlich des 70.Unabhängigkeitstages des Jordanischen Königreichs gratulierte der israelische Staatspräsident Reuven (Rubi) Rivlin dem jordanischen König Abdullah und der königlichen Familie, sowie dem jordanischen Botschafter in Israel, Walid Obeidat. Rivlin sprach seine Rede teilweise auf Arabisch.

Die am vergangenen Donnerstag in Tel Aviv stattgefundene Zeremonie zum jordanischen Unabhängigkeitstag wurde von der jordanischen Botschaft in Israel organisiert. Am Mittwoch gab es in ganz Jordanien zahlreiche offizielle Feiern zum 70.Geburtstag des Haschemitischen Königreichs.

Präsident Rivlin begann seine Rede auf Arabisch und grüsste König Abdullah Und den jordanischen Botschafter. “Ich möchte seiner Majestät König Abdullah, ihrer Majestät Königin Rania al Abdullah, dem Kronprinzen Hussein bin Abdullah, dem verehrten jordanischen Botschafter Walid Obeidat und allen jordanischen Bürgen zum 70.Unabhöngigkeitstag des Jordanischen Haschemitischen Königreichs gratulieren.”

“Ich wünsche Jordanien mehr Wohlstand,”sagte Rivlin weiter.

“Meine Brüder und Schwestern, Jordanien ist ein grosser und wichtiger Staat in unserer Region. Ich wünsche ihnen ein frohes neues Jahr,” beendete Rivlin seinen arabischen Gruss.

Danach wechselte er auf Hebräisch und sagte: “Wir sind stolz, Partner von Jordanien zu sein und unterstützen es, Frieden und Stabilität in die Region zu bringen.”

Kommentare: