Skoda kommt endlich an

Skoda in Israel

von |
Foto: Creative Commons

Welche große Autofirma hatte bislang noch kein Standbein in Israel? Richtig, das tschechische Unternehmen Skoda. Doch jetzt hat Skoda endlich im Heiligen Land Fuß gefasst und war dabei nicht gerade bescheiden. Mit drei Start-Ups wurden Ende November Kooperationsverträge geschlossen: Chakratec Ltd., Anagog Ltd. und UVeye Ltd.

Anagog entwickelt Technologie für künstliche Intelligenz, die Fahrerdaten analysiert und Fahrten und Bedürfnisse prognostizieren kann. Chakratec hat eine kinetische Batterie entwickelt, die auf einem Schwungrad basiert. UVeye entwickelt maschinelles Lernen und Computertechnologie zur externen Überprüfung von Autos.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox