Rakete schlägt in Sderot ein – keine Verletzten

Gegen 10:19 Uhr Ortszeit beendete eine laute Explosion anderthalb Monate der Ruhe. Eine Rakete explodierte auf einer Straße in der Stadt Sderot in unmittelbarer Nähe einer Grundschule. Zur Zeit der Explosion befanden sich die Kinder auf dem Schulhof. Sie flüchteten in den Sicherheitsraum. Kurz zuvor war in den Landkreisen an der Grenze zum Gazastreifen Raketenalarm ausgelöst worden.

von |

Gegen 10:19 Uhr Ortszeit beendete eine laute Explosion anderthalb Monate der Ruhe. Eine Rakete explodierte auf einer Straße in der Stadt Sderot in unmittelbarer Nähe einer Grundschule. Zur Zeit der Explosion befanden sich die Kinder auf dem Schulhof. Sie flüchteten in den Sicherheitsraum. Kurz zuvor war in den Landkreisen an der Grenze zum Gazastreifen Raketenalarm ausgelöst worden.

Augenzeugen berichteten von einer sehr starken Explosion. Zwei Menschen erlitten einen Schock und wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Verletzt wurde zum Glück niemand. Einige Autos und Häuser erlitten leichten Schaden.

Der Bürgermeister der Stadt, Alon Davidi, dessen Haus sich in der Nähe des Einschlagortes der Rakete befindet, sagte Reportern: „Der Begriff „Raketentröpfeln“ muss aus dem Lexikon verschwinden. Wir vertrauen dem Ministerpräsidenten und Verteidigungsminister und erwarten eine Reaktion, die den Verantwortlichen für den Raketenbeschuss klarmacht, dass dieses der letzte Raketenangriff war, denn ein Beschuss dieser Art wird schwerwiegende Folgen für sie haben. Wenn es bei uns nicht ruhig ist, wird es auch bei ihnen nicht still sein.“

Aus palästinensischen Kreisen wurde gemeldet, dass die Israelische Armee mit Panzerbeschuss auf Stellungen der Hamas in Beit Hanoun reagiert hat.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox