Nichts Neues unter der Sonne

Die israelische Gesellschaft ist recht liberal. Sie springt deshalb typischerweise auch auf den neuen aus dem Westen kommenden Trip der sozialen Gerechtigkeit an. Die Bewegung des „(#)Me Too“ („Ich Auch“) wurde daher auch in Israel eifrig aufgegriffen.

von |

Die israelische Gesellschaft ist recht liberal. Sie springt deshalb typischerweise auch auf den neuen aus dem Westen kommenden Trip der sozialen Gerechtigkeit an. Die Bewegung des „(#)Me Too“ („Ich Auch“) wurde daher auch in Israel eifrig aufgegriffen. Eine Reihe von Frauen, die über Jahre hinweg zu sexuellen Übergriffen gegen sich geschwiegen haben, fanden endlich den Mut, das Fehlverhalten von einflussreichen, prominenten oder wohlhabenden Männern anzuprangern.

Allerdings hat Israel so eine Bewegung wirklich nicht nötig. Faktisch findet das „Me Too“ in Israel schon seit langem statt, und zwar mit schwerwiegenden Konsequenzen. Die Gesellschaft ist derart machohaft, dass sexueller Missbrauch nichts Neues ist. Und in den letzten Jahrzehnten hat es nicht den Anschein gegeben, als wären Opfer von Übergriffen nicht in der Lage, damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Viele taten und tun dies bis heute, mit verheerenden Folgen für die Täter…

Israel ist dazu bestimmt, ein Licht für die Nationen zu sein. Ein Teil davon besteht darin, ein Beispiel für Gerechtigkeit zu setzen. In Micha 6,8 lesen wir: „Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem Gott?“ Sicher, Israel ist weit davon entfernt, perfekt zu sein. Auch der moderne jüdische Staat ist randvoll mit Ungerechtigkeiten. Jesaja, wissend, dass das Volk Israel oft stolpern würde, ermutigte es dennoch: „Lernt Gutes tun, trachtet nach dem Recht, helft dem Bedrückten, schafft der Waise Recht, führt den Rechtsstreit für die Witwe!“ (Jesaja 1,17)

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Januar-Ausgabe von Israel Heute!

Jetzt sichern!

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox