MitgliederMein Vater

Mein Vater wurde in Jerusalem geboren, in Jerusalem ist er aufgewachsen.

Er heiratete in Jerusalem und lebte hier. Am 1. November ist mein Vater gestorben, zu Hause, nach dem Frühstück und einem schönen Spielfilm.

 

Ich erinnere mich, wie er mich als kleines Kind an die Hand nahm und wir in den Gassen Jerusalems spazieren gingen. Immer wieder blieben wir stehen, denn er schien beinahe jeden zu kennen. Vater war gern unter Menschen. Er liebte, bewirtete, besuchte und tröstete den Nächsten. Aber am meisten liebte mein Vater seine Rivka, meine Mutter. Er reflektierte den Bibelvers: „Mann und Frau werden ein Fleisch sein.“

 

Meine früheste Erinnerung an meinem Vater geht zurück in die Zeit, als ich drei war. Wir wohnten damals in Nachlaot in der Nähe des Gemüsemarktes Mahane Jehuda. Das Wohnzimmerfenster ging auf die Agrippa-Straße. Ich liebte es, die Menschen auf der Straße zu beobachten.

 

Einmal gingen wir auf den Markt. Als wir zwischen den Gemüseständen waren, gab...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!

Schreibe einen Kommentar