Kann die Bibel im Nahen Osten Frieden bringen? Creative Commons
Israel

Kann die Bibel im Nahen Osten Frieden bringen?

In der Heiligen Schrift finden sich viele Beispiele sowohl für erfolgreiche als auch für fehlgeschlagene Friedensprozesse. Kann Israel heute eines davon anwenden?

Lesen

Ist Frieden im Nahen Osten überhaupt möglich? Das fragen sich viele, da der Konflikt selbst die größten Diplomaten der Welt weiterhin frustriert. Aber wussten Sie, dass die Bibel uns klare Prinzipien und Beispiele aus dem wirklichen Leben für einen Weg zum Frieden gibt, auch und gerade im Nahen Osten?

Hier ist ein Blick auf Beispiele aus der Bibel, wie Friedensverträge funktionieren oder nicht funktionieren, warum sie funktionieren oder nicht funktionieren und was für ein Friedensplan erforderlich ist, der direkt aus der Antike in die Annalen der biblischen Geschichte eingehen kann.

Zu Beginn müssen wir verstehen, dass es in der Bibel zwei grundlegende Arten von Friedensverträgen gibt. Auf der einen Seite gibt es Vereinbarungen, die zwischen zwei gleichberechtigten Parteien getroffen werden und auf der anderen Seite Pakte zwischen einer dominanten oder herrschenden Macht und ihrem schwächeren Untertan oder Vasallen.

Die Gewinn-Verlier-Option

Die Bibel beschreibt einen Vertrag, der zwischen den Gibeonitern und Israel geschlossen wurde. Die Gibeoniten…