MitgliederJüdischer Humor und warum Israel immer noch lacht

Humor kann ein Geschenk Gottes an die Kinder Abrahams sein. Schließlich ist „ein fröhliches Herz eine gute Medizin“.

von David Lazarus |
Foto: Yaakov Naumi/Flash90

Ein Artikel des Time Magazins fand heraus, dass in den 1970er Jahren, obwohl Juden nur 3 % der US-Bevölkerung ausmachten, 80 % der professionellen Komiker der Nation jüdisch waren.

Was ist so lustig daran, Jude zu sein, und warum macht eine so ernste Religion so großartige Comedy?

Es ist schwer zu sagen, wie genau das „Volk des Buches“ zum „Volk des Witzes“ wurde, aber könnte es etwas mit der Absurdität zu tun haben, die Verantwortung dafür zu tragen, Gottes auserwähltes Volk für die gesamte Menschheit zu sein, während man die Rückwirkung allen menschlichen Hasses erträgt, nur um der Witz der ganzen Welt zu werden?

Aber im Ernst: Jüdischer Humor ist vielfältig und verwendet, wie zu erwarten, viele Wortspiele. So können wir auch verstehen, dass wir viel Ironie, Satire und Spott über das religiöse Leben sowie über Autoritätsfiguren finden, was darauf hindeutet, dass das Lachen eine Möglichkeit bietet, mit...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!