Israels Corona-Bilanz und Gott Nati Shohat/Flash90
Coronavirus

Israels Corona-Bilanz und Gott

In Israel sterben viel weniger Menschen am Coronavirus

Lesen

Zahlen lügen nicht. Im Vergleich zu anderen Ländern ist die Zahl der Todesfälle durch das Coronavirus in Israel sehr niedrig. Bis heute, 21.April, wurden in Israel 181 Todesopfer verzeichnet. Also 20 Tote auf je eine Million Menschen im Land (bei einer Bevölkerung von 9. Mio.). Zeitgleich wurden im Land 13.883 Corona-Kranke gemeldet, was statistisch gesehen rund 1500 Corona-Kranke pro Million Einwohner ist.

Blickt man auf die Todeszahl pro bestätigter Corona-Fälle, liegt der Anteil der Verstorbenen in Israel mit nur 1,2 Prozent sehr niedrig. Im Vergleich zu anderen Ländern ist Israels Todeszahl im Verhältnis auf je eine Million Menschen und im Verhältnis registrierter Corona-Fälle sogar mit Abstand niedrig. Im Ausland berichten Medien, was für einen Erfolg Israel im Vergleich zu anderen Ländern hat.  

International variieren die Zahlen je nach Land. In den USA kommen 113 Corona-Tote auf je eine Mio. Menschen. In Spanien sind es 430 Tote auf je eine Mio., in Italien 376, Frankreich 286, Deutschland 53, Großbritannien 228, Belgien 471, Holland 210, Schweiz 115, Österreich…