MitgliederIsrael neutral im Handelskrieg

Der Handelskrieg zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt weitet sich immer mehr aus.

von Michael Selutin |
Foto: Haim-Zach-GPO

Die USA wollen sich gegen chinesische Wirtschaftsspionage schützen, zugleich aber auch gegen billige, teilweise subventionierte Erzeugnisse. Trump hat dafür verschiedene chinesische Produkte mit Zoll belegt. Einige Unternehmen, darunter Huawei, hat er sogar komplett aus dem amerikanischen Markt gedrängt.

Israel wurde von diesem Handelskrieg bisher kaum beeinflusst, aber der kleine jüdische Staat pflegt gute Beziehungen zu beiden Ländern. Möglicherweise ist es nur eine Frage der Zeit, bis Israel für eine Seite Partei ergreifen muss. Transportminister Yisrael Katz sagte, dass sich Israel nicht über Wasser werde halten können, wenn es „in die tektonischen Bewegungen dieser beiden Giganten hineingezogen“ werde. Erste Anzeichen für solch ein Szenario wurden deutlich, als die USA Israel aufforderten, den chinesischen Betreiber des Hafens von Haifa abzusetzen. Dies wurde zwar abgelehnt, aber es wurde deutlich,...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!