Israel kann sich immer auf Australien verlassen

Australischer Premierminister erklärt, dass seine Regierung die Behauptungen über Fehlverhalten des jüdischen Staates „nicht abkauft“.

von Israel Heute Redaktion |
Foto: World Zionist Organization

Premierminister Scott Morrison hat den Jerusalem-Preis von der Welt-Zion-Organisation für seine Unterstützung der jüdischen Gemeinden in Australien und dem Staat Israel erhalten. „Israel kann sich immer auf Australien verlassen“, sagte er.

„Ich bin stolz, dass Australien Holocaustüberlebenden mehr Zuflucht gewährt hat, als jedes andere Land“, sagte der Premierminister bei der Preisverleihung in Sydney. „Australien und Israels Freundschaft bröckelte niemals. Wir haben immer das Existenzrecht des Staates Israel anerkannt und werden dies weiterhin unterstützen, solange wir atmen“, erklärte er.

Premierminister Morrison erhielt den Preis unter Anwesenheit des israelischen Botschafters in Australien Mark Sofer und anderen Leitern der australisch-jüdischen Gemeinschaften. Der Preis ist ein Shofar, überlagert mit einem silbernen Olivenzweig und dem vergoldeten Emblem des Ersten Zionistischen Kongresses. Der Jerusalem-Preis wird jährlich an „denjenigen verliehen, der sich konsequent der Unterstützung der jüdischen Gemeinschaft widmet und die Verbindung zu Israel und Jerusalem stärkt und pflegt“.

Morrison fügte hinzu: „Es ist unverständlich, dass die UNO, eine Organisation, die auf der Idee basiert, die Welt vor Gräueltaten, wie die im Zweiten Weltkrieg begangen, zu schützen, es zugelassen hat, dass Antisemitismus unter dem Vorwand der Menschenrechtsbedenken in den Diskurs eintritt. Ich kaufe es nicht ihnen nicht ab und meine Regierung kauft es ihnen auch nicht ab“, sagte der Premierminister bei der Zeremonie. „Wir erkennen die wahre Natur Israels und ihre Freundschaft und stehen zu ihnen. Unter dieser Regierung haben wir in Jerusalem ein Handels- und Verteidigungsbüro eingerichtet, um unsere Beziehungen in diesen Bereichen zu stärken“, sagte er.

Morrison ist seit August 2018 Premierminister und gilt als begeisterter Unterstützer Israels auf internationaler Ebene und als wahrer Freund der jüdischen Gemeinschaft. Joshua Braverman, Leiter der Diaspora-Abteilung, sagte während der Zeremonie: „Im Gegensatz zu anderen Ländern hat Australien erkannt, dass der Antizionismus eine Verschleierung des modernen Antisemitismus ist, der weltweit wächst.

Australien stand Israel jedes Mal zur Seite, wenn jemand versuchte, den Zionismus zu verurteilen, oder der jüdischen Gemeinschaft in Australien Schaden zuzufügen. „Australiens Position zugunsten Israels und der jüdischen Gemeinschaft waren im Laufe der Jahre Teil der Führung unseres Landes. Aber, Herr Premierminister, Sie sind einer besonderen Anerkennung würdig“, betonte er, als er die Auszeichnung an Premierminister Morrison übergab.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox