Israel ist bereit, Kinder aus Syrien aufzunehmen

Innenminister Ariel Deri hat in der vergangenen Woche einem humanitären Plan zugestimmt, wonach Israel 100 syrische Kinder aufnehmen kann. Die Kinder, werden, sobald sie nach Israel kommen, den Status eines vorübergehenden Bürgers erhalten.

von |

(Bilder: Gili Yaari, Hadas Parush/Flash90)

Innenminister Ariel Deri hat in der vergangenen Woche einem humanitären Plan zugestimmt, wonach Israel 100 syrische Kinder aufnehmen kann. Dem Plan zufolge sollen die Kinder zunächst für drei Monate in Herbergen untergebracht werden, danach werden sie in das israelische Bildungssystem eingegliedert und möglicherweise von Pflegefamilien aufgenommen werden.

Die Kinder, werden, sobald sie nach Israel kommen, den Status eines vorübergehenden Bürgers erhalten. Dieser Status erlaubt ihnen, einen israelischen Personalausweis zu bekommen und damit in den Genuss aller Rechte und Leistungen des Staates zu kommen, wie zum Beispiel die medizinische Versorgung über die Krankenkassen. Einen israelischen Reisepass werden sie vorerst aber nicht erhalten können.

Weiter sieht der Plan vor, die Vereinten Nationen darüber zu informieren, dass Israel den Kindern nach 4 Jahren Aufenthalt im Land den Status eines permanenten Bürgers verleihen werde, der ihnen einen legalen Aufenthalt in Israel von unbestimmter Länge ermögliche.

Weiter, so eine Erklärung der israelischen Regierung, werde man sich mit der Frage auseinandersetzten, wie man den direkten Familienangehörigen der Kinder eine legale Einreise nach Israel ermöglichen könne.

Israel hat seit Beginn des Bürgerkrieges in Syrien mehr als 2600 Syrer in Israel medizinisch behandelt, bis jetzt jedoch keine Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen, einem Land, mit dem sich Israel offiziell im Kriegszustand befindet. Auch wurden in Israel mehrmals Kinder aus Syrien behandelt und für einige Tage im Norden Israels untergebracht, in Zusammenarbeit mit der Organisation Amaliah (Israel Heute berichtete, siehe Artikel ).

Nach den katastrophalen Angriffen auf die syrische Stadt Aleppo im letzten Jahr, begann die israelische Regierung mit der Beratung über die Möglichkeit, syrische Waisenkinder aus der zerstörten Stadt aufzunehmen. Bis der Plan tatsächlich in die Tat umgesetzt werden kann wird es noch etwas dauern.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox