Israel Heute Morgen

Seit gestern Abend ist Shimon Peres und sein Gesundheitszustand das einzige Thema hier in Israel. Bis zur ersten Meldung, dass Peres ins Krankenhaus eingeliefert worden sei, beschäftigte man sich mit der gespannten Lage im Norden. Über den gestrigen Abend, ein persönlicher Bericht von einem Elternabend und natürlich das Wetter für heute in Israel.

von |

Guten Morgen liebe Leser!

Seit gestern Abend ist Shimon Peres und sein Gesundheitszustand das einzige Thema hier in Israel. Bis zur ersten Meldung, dass Peres ins Krankenhaus eingeliefert worden sei, beschäftigte man sich mit der gespannten Lage im Norden. Auch ich hatte mich schon darauf vorbereitet, den Tag mit Berichten über drei weitere Mörsergranaten, die gestern auf der israelischen Seite der Golanhöhen gefallen waren, zu berichten und von der israelischen Reaktion. Doch dann kam die erste Meldung über den Gesundheitszustand von Shimon Peres. Er hätte Schmerzen verspürt und sei in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Dort erlitt er dann einen Schlaganfall. Noch wurde berichtet, dass sein Zustand stabil sei, dass der Schlaganfall nur leicht gewesen wäre. Aber im Laufe der Zeit wurden die Meldungen dann immer ernster. Der ehemalige Präsident habe starke Blutungen im Gehirn, sein Zustand sei ernst, die Familie habe sich im Krankenhaus versammelt. Peres wurde in ein künstliches Koma versetzt, um die Behandlung zu erleichtern. „Peres kämpft um sein Leben“ war die Schlagzeile in den Nachrichtenportalen und auch heute in den Tageszeitungen.

Heute früh wurde berichtet, dass sein Zustand weiterhin schwer, aber stabil sei. Die inneren Blutungen hätten aufgehört. Für 16 Uhr wurde eine weitere Erklärung zu seinem Gesundheitszustand angekündigt. Nun heißt es, geduldig sein und hoffen, dass Shimon Peres es doch noch schafft, auch diese Krise zu meistern. Ganz Israel betet für ihn. Das Leben geht weiter.

Und jetzt erstmal das Wetter für heute in Israel:

Heiter bis wolkig. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 28 Grad, Tel Aviv 29 Grad, Haifa 28 Grad, Tiberias am See Genezareth 36 Grad, am Toten Meer 35 Grad, Eilat am Roten Meer 36 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth liegt derzeit bei -213.43 m unter dem Meeresspiegel, Tendenz sinkend.

Gestern Abend war ich bei einer Elternversammlung in der Schule meiner Kinder. Das Treffen war für den Jahrgang meiner Tochter, die 12. Klasse. Es ist das letzte Schuljahr, danach beginnt dann der Dienst in der Armee. Zunächst erklärte uns die Leiterin der Schule, wie wichtig dieses letzte Schuljahr sei, was den Kindern noch bevorstehe, wie die noch zu verbleibenden Abiturprüfungen ablaufen würden und was für Möglichkeiten es gäbe, die Noten noch zu verbessern. Dann sprach die extra zu dem Treffen geladene Befehlshaberin der Jerusalemer Rekrutierungsstelle der Armee. Sie beantworte Fragen der Eltern bezüglich des Prozesses, den die Jugendlichen schon seit einigen Monaten durchlaufen. Schon im Alter von 17 wird man von der Armee zu einem ersten Gespräch eingeladen, um die zukünftigen Soldaten kennenzulernen und ihnen den besten Dienst zu ermöglichen, unter Berücksichtigung der persönlichen Wünsche und Fähigkeiten. Ich bin sehr gespannt, was meine Tochter ab dem nächsten Sommer machen wird. Für uns Eltern ist der Beginn des Armeedienstes immer ein sehr emotioneller Moment. Ich erinnere mich noch ganz genau an den Tag, als mein Sohn seinen Dienst begann.

Jetzt wünsche ich Ihnen einen angenehmen Mittwoch, beten Sie mit uns für die Gesundheit von Shimon Peres, machen Sie es gut.

Shalom aus Jerusalem!

Dov

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox