Israel findet in Saudi Arabien einen unerwarteten Verbündeten gegen die Hamas

Es ist kein Geheimnis, dass die Beziehungen zwischen Saudi Arabien und der Hamas nicht immer freundlich waren. Der letzte Schritt der Saudis kann Israel zugute kommen.

von |

Es ist kein Geheimnis, dass die Beziehungen zwischen Saudi Arabien und der Hamas nicht immer freundlich waren.

Aber dass das ölfördernde Königreich offen zur Auflösung der Terrororganisation aufruft, obwohl es weiß, dass die Terrorgruppe einzig dafür besteht, Israel zu zerstören, ist schon ein ziemlich großer Schritt nach vorne.

Das ist nämlich genau das, was in dieser Woche passierte, als Saudi Arabien darauf bestand, dass Katar mit der Unterstützung aufzuhören habe, wenn es seinen Streit mit den anderen Staaten des Nahen Ostens beenden wolle.

Am Montag brachen Saudi- Arabien, Ägypten, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate ihre diplomatischen Beziehungen zu Katar ab und sperrten ihre Land-, See- und Luftverbindungen zu dem Golfstaat.

Mit der Saudi-Arabischen Forderung zur Beendigung der Beziehungen Katars zu der Hamas und ihrer Mutterorganisation, der Moslembruderschaft, um die Beziehungen zu den anderen Golfstaaten wiederherzustellen, hat die Gruppe angeführt von Saudi Arabien eine neue und überraschende Linie in den Sand dieser volatilen Region gezogen.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox