Haus des Terroristen von Har Hadar zerstört

Die israelische Armee hat in Zusammenarbeit mit dem Grenzschutz in der Nacht zum Mittwoch das Haus des Terroristen Mahmoud Ahmad al-Jamal aus Beit Surik zerstört.

von |

Die israelische Armee hat in Zusammenarbeit mit dem Grenzschutz in der Nacht zum Mittwoch das Haus des Terroristen Mahmoud Ahmad al-Jamal aus Beit Surik zerstört.

Der Terrorist verübte am 26. September 2017 einen Anschlag am Eingang des Ortes Har Adar. Dabei erschoss er einen israelischen Polizisten und zwei Sicherheitsmänner (Artikel). Sicherheitskräften gelang es, den Terroristen zu erschiessen.

Nach dem Anschlag wurde das Dort Yatta von der israelischen Armee durchsucht, wobei mehrere Waffen sichergestellt werden konnten. Gleichzeitig wurden im Dorf Abidya tausende Schekel an Finanzmittel für Terrorangriffe sichergestellt und konfisziert.

Über die Zerstörung von Häusern von Terroristen wird zurzeit in Israel diskutiert, da diese Maßnahme nicht sehr effektiv ist, da die Familie, deren Haus zerstört wurde, großzügige Spenden von der palästinensischen Führung erhält, für ein neues Haus und ein sicheres Einkommen.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox