Fussball Europaliga – Israelische Klubs spielen am Abend

Heute Abend heißt es Daumen drücken, wenn Hapoel Beersheva und Maccabi Tel Aviv ihre ersten Spiele im Rahmen der Europaliga bestreiten. Maccabi Tel Aviv – Zenit St. Petersburg (19 Uhr MEZ) und Inter Mailand – Hapoel Beersheva (21 Uhr MEZ). und ).

von |

Heute Abend heißt es Daumen drücken, wenn Hapoel Beersheva und Maccabi Tel Aviv ihre ersten Spiele im Rahmen der Europaliga bestreiten.

Der israelische Meister Hapoel Beersheva ist heute Abend um 21 Uhr zu Gast im Stadion von San Siro bei keinem anderem als Inter Mailand. Für die Israelis ist es ein historischer Abend, es ist ihr erster Auftritt in der Europaliga. Und dass das Spiel im Stadion von San Siro stattfindet, macht das Ereignis noch interessanter. In der Qualifikation haben die Israelis gut ausgesehen und setzten sich gegen Klubs wie den griechischen Meister Olympiacos F.C. durch. Für die Teilnahme an der Champions-League reichte es leider nicht, Beersheva musste sich gegen Celtic Glasgow geschlagen geben.

Das zweite Spiel mit israelischer Beteiligung findet heute Abend um 19 Uhr in Tel Aviv statt. Maccabi Tel Aviv empfängt die russische Mannschaft von Zenit St. Petersburg. Im vergangenen Jahr spielte Maccabi in der Champions-League, schied jedoch nach der Gruppenphase aus dem Wettbewerb aus. In der Europaliga soll es diesmal anders sein.

Video: Die Fans von Beersheva beim Spiel gegen Olympiacos F.C. (1:0)

Beide israelische Mannschaften werden heute Abend ihr Bestes geben und können sich auf die Unterstützung der Fans verlassen. Auch im Mailänder Stadion von San Siro werden israelische Fans ihre Mannschaft unterstützen.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox