Die Käse-Challenge, die einen Boykott verhinderte

Ein palästinensischer Professor hätte nie gedacht, dass sein Aufruf zum Boykott einer großen Supermarktkette den Verkauf von israelischen Produkten noch steigern würde.

von Yossi Aloni |
Israelische Käse Foto: Illustration - Elior Cohen/TPS

Prof. Hatem Bazian, ein Palästinenser, der an der Universität von Berkeley, Kalifornien, über den Islam lehrt, rief zu einem Boykott der Supermärkte von Trader Joe’s auf, weil er israelischen Feta-Käse verkauft.

Aufruf zum Boykott

Bazian veröffentlichte ein Bild des israelischen Feta-Käses, der in den 503 Geschäften des Trader Joe’s in 42 US-Bundesstaaten verkauft wird, und in seinem Facebook-Post schrieb Bazian: „Trader Joe’s verkauft israelischen Feta-Käse. Ein Grund mehr, nicht mehr in diesem Laden zu kaufen.“
Der Professor markierte in seinen Kommentaren Linda Sarsour, eine Amerikanerin palästinensischer Abstammung, die anti-israelische und antisemitische Aussagen gemacht hat, wie „Es gibt nichts Abstoßenderes als den Zionismus“.

Joe Zevulun, ein Israeli, der in Florida wohnt, rief eilig seine 35 Tausend Anhänger auf Facebook auf, um in die Supermärkte zu stürmen und den israelischen Käse und andere israelische Produkte zu kaufen. „Dies ist ein Aufruf zu den Waffen an alle Kämpfer für Israel!“ schrieb er. „Ich brauche eure Unterstützung. Ein antisemitischer Professor von der Universität von Berkeley, Kalifornien hasst Israel und hat Linda Sarsour in seinem Beitrag markiert, der zum Boykott von Trader Joe’s wegen des israelischen Feta-Käses, den sie verkaufen, aufruft. Geht auf seine (FB) Seite und stuft ihn als Faschisten ein, wie er es verdient und vergesst nicht, ihm zu danken, denn wir gehen alle los, um von Trader Joe’s, wegen seinem Facebook-Post, zu kaufen. Markieren Sie die Bevölkerungs- und Einwanderungsbehörde und helfen Sie mir, Israel zu zeigen, wer dieser Kerl ist“, schrieb er.

Zevulun nennt seine FB-Gruppe „eine Armee der Pro-Israel-Publizität“. Sein Facebook-Post inspirierte viele in den USA lebende Israelis und US-Bürger, den Feta-Käse zu kaufen. Ein Israeli in Miami fotografierte sich selbst beim Kauf von 5 Behältern des israelischen Käses. In einigen Filialen des Supermarkts waren die Käsesorten komplett ausverkauft und viele der Regale leergeräumt. Das Ergebnis war, dass die Leute anfingen, andere israelische Produkte wie Bamba, Tahini, Suppe und mehr zu kaufen.

Zevulun hat am Wochenende ein weiteres Video gepostet, in dem er die Leute zum Kauf des israelischen Käses ermutigt. „Jetzt bist du dran… Geh zu Trader Joe’s und kaufe nur israelische Produkte. Und wenn du mich verwöhnen willst, kaufe welchen für Familien, die sich diese Produkte nicht leisten können.“

Zevulun’s Video:

הבטחתי, קיימתי! עכשיו תורכם… כנסו לטריידר ג׳ו תקנו רק תוצרת ישראל ואם בא לכם כמוני לפנק עם מוצרים מתוצרת ישראל משפחות שאין להן אפשרות לקנות מוצרי מזון כאלה כנסו לתגובה הראשונה

פורסם על ידי ‏‎Joe Zevuloni‎‏ ב- יום חמישי, 12 בדצמבר 2019

Zevulun sagte, er habe viele Unterstützungsnachrichten von Israelis und Juden in den USA erhalten. „Jede Botschaft erwärmt mir das Herz und du gibst mir viel Kraft …“ fügte er hinzu. „Wir haben den Boykott mit der Cheese Challenge gebrochen. Ich bekomme Botschaften aus den ganzen USA mit Bildern von dem Käse, den die Leute kaufen. Dieser elende Professor kam, um zu fluchen, aber es stellte sich als Segen heraus.“

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox