MitgliederDas Spiel mit dem Feuer

Das Feuer, das das Gelobte Land umtobt, wurde nicht erst kürzlich mit den Waldbränden in Israel entfacht.

von Aviel Schneider |
Orthodoxer Jude an der Klagemauer Foto: Yossi Zamir/Flash90

Allein die Rückkehr der Kinder Israel ließ den Landstreifen zu einem feurigen Spielfeld werden. Seien es Terrorwellen, Kriege und andere Angriffe oder gar Waldbrände wie in der letzten Novemberwoche, 1700 Brände in fünf Tagen! Feuer fängt immer mit einem Zündfunken an, nicht nur beim Waldbrand. Im israelisch-arabischen Konflikt wird mit Hass und Lüge gezündelt. Im Streit um das biblische Erbrecht auf das Land wird ständig Öl ins Feuer gegossen. Dabei bewahrheitet sich die Redensart „Wer mit dem Feuer spielt, verbrennt sich daran“.

Man kann und darf Israel kritisieren, gerade weil es frei und demokratisch ist. Und man darf nicht vergessen: Israel ist die einzige pluralistische Demokratie im Nahen Osten. Die arabischen Nationen hassen Israel nicht, weil ihnen die Menschenrechte der Palästinenser am Herzen lägen. Würden sich die arabischen Regierungen um Menschenrechte scheren, dann gäbe es solche auch in ihren eigenen Ländern. Der Islam hat...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!