MitgliederDas kleine, große Land

Als Donald Trump zugestand, dass Jerusalem die Hauptstadt Israels ist, bestätigte er damit lediglich, was jeder sowieso schon wusste.

von Rami Dabbas |
Skyline von Tel Aviv Foto: Esther RubyanFlash 90

Jerusalem ist seit 3000 Jahren das Herz Israels. Seit 70 Jahren ist es Verwaltungszentrum des jüdischen Staates.

Man beachte, dass ein Jerusalem unter israelischer Kontrolle eine Stadt ist, die allen Menschen jedweden Bekenntnisses offen steht und deren heilige Stätten jedem zugänglich sind. Dies war unter arabisch-muslimischer Herrschaft nicht der Fall.

Lasst uns nicht vergessen, dass die Araber den UN-Teilungsplan von 1947 ablehnten, der bereits damals einen palästinensischen Staat möglich gemacht hätte. Die Araber wollten Krieg, wollten die Juden ins Meer treiben. Sie haben es wieder und wieder versucht. Und jedes Mal haben sie mehr Territorium an Israel verloren.

Nur Anwar As-Sadat war klüger. Ihm gelang es, die Sinai-Halbinsel gegen Frieden mit Israel einzutauschen. Umzingelt von 22 arabischen Ländern wünscht sich Israel nichts sehnlicher, als in Frieden in seiner kleinen Nische im Nahen Osten zu leben.

Man wendet ein, dass Jerusalem den Muslimen heilig sei. Aber schon viel länger ist es auch den Juden und den Christen heilig. Die Muslime haben Mekka und Medina sowie unzählige heilige Stätten im Irak, in Syrien, in Ägypten. Die Juden...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!