Beten für Regen in einem trockenen und durstigen Land

Auch ohne den erwarteten Winterregen bleibt Nahal Peres eine der schönsten Wanderwege in Israel

von Israel Heute Redaktion |
Beten für den Regen Foto: Mendy Hechtman/FLASH90

Auf dem Foto: Zwei jüdische Männer beten um Regen am Nahal Peres, einem wichtigen Wasserlauf am südlichen Rand der Judäischen Wüste.

 

Der Nahal Peres sammelt in den Wintermonaten reichlich Regenwasser, was ihn zu einer der schönsten Naturwanderungen des Landes und zu einem idealen Ort der Abkühlung im heißen Wüstenklima macht.

Der Nahal Peres schlängelt sich durch die judäische Wildnis.

Israel ist nicht mit einer Dürre konfrontiert, so wie es in den letzten zehn Jahren der Fall war, Gott sei Dank. Aber wie wir letzte Woche schon angedeutet haben, war der Winter bisher weniger nass als Experten gehofft hatten.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox