Autoattacke in Gush Etzion

Bei einer Autoattacke auf der Straße 60 in Gush Etzion südlich von Jerusalem sind gestern (Montag) drei israelische Soldaten verletzt worden. Der Terrorist kam durch Schüsse der israelischen Sicherheitskräfte ums Leben.

(Foto: Wisam Hashlamoun/Flash90)

Bei einer Autoattacke auf der Straße 60 in Gush Etzion südlich von Jerusalem sind gestern (Montag) drei israelische Soldaten verletzt worden. Der Terrorist kam durch Schüsse der israelischen Sicherheitskräfte ums Leben.

Der Anschlag ereignete sich gestern gegen 12:15 Uhr Ortszeit. Die drei israelischen Soldaten waren mit Arbeiten auf der Straße beschäftigt, als sie plötzlich von einem Auto gerammt wurden. Der Terrorist wurde beim anschliessenden Fluchtversuch von den anwesenden israelischen Sicherheitskräften erschossen.

Die drei verletzten Soldaten wurden zur Behandlung in Krankenhäuser nach Jerusalem gebracht. Zwei der Soldaten wurden leicht verletzt, der dritte Soldat erlitt Verletzungen an den Gliedmassen.

Der Anschlag hätte durchaus fatalere Folgen haben können, die Soldaten hatten trotz ihrer Verletzungen Glück gehabt.

Kommentare: