MitgliederAscher – Brücke

Der Monat Schvat ist im jüdischen Kalender der fünfte Monat bezogen auf die Schöpfung der Welt, hingegen der elfte in der Zählung ab dem Auszug der Kinder Israels aus Ägypten.

von Avshalom Kapach |

Dieser Monat ist mit dem achten Sohn des Jakob verbunden, Ascher. In der Bibel erscheint der Monat Schvat in zwei Zusammenhängen. „Und es geschah im vierzigsten Jahr, im elften Monat, am Ersten des Monats, da redete Mose zu den Kindern Israel nach allem, was Gott ihm an sie geboten hatte.“

Nach vierzig Jahren Wüstenwanderung bereitet Mose das Volk Israel auf den Einzug in das Gelobte Land Israel vor. Um dessentwillen redet Mose in 5. Mose Kapitel 1 Worte Gottes. In seiner letzten Rede hebt Mose die wichtigsten Regeln und Prinzipien aus Gottes Vorlegungen in der Thora hervor, um das Ziel zu erreichen. Im elften Monat, im Schvat, verbindet Mose Vergangenheit und Zukunft und erneuert damit den Bund zwischen Gott und Israel in dieser kritischen Übergangsphase.

Am Anfang der zweiten Tempelperiode in Jerusalem kehrte das Volk Israel in sein Heimatland zurück und gestaltete seinen neuen Sitz in Eretz Israel. In dieser Zeit prophezeite der Prophet Sacharja (1,7): „Am vierundzwanzigsten Tag des elften Monats, das ist Schvat, im zweiten Jahr des Darius, erging das Wort des HERRN an Sacharja.“ In seinen Visionen...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!