MitgliederArabische Presse

Aus den arabischen Medien

von Ryan Jones |

Konflikt mit Israel ist religöser Natur

 

Westliche (und sogar israelische) Machthaber stellen den Konflikt zwischen dem jüdischen Staat und seinen arabischen Gegenspielern gern als rein nationalistisch dar. Eine religiöse Ursache des Streits wird kategorisch abgelehnt. Dabei wird ignoriert, was Muslime offen zugeben:

„Unser Konflikt mit Israel ist größtenteils religiöser Natur“, beharrt der ägyptisch-kanadische Journalist Said Shoaib im Interview mit dem arabischchristlichen Kanal AlHayat-TV. Wäre der Konflikt mit Israel nationalistisch, würde der Iran genauso behandelt wie Israel: „Der Iran besetzt die arabische Region Ahwaz und unterdrückt die Sunniten, außerdem hält er die Inseln der Arabischen Emirate besetzt. Die Türkei besetzt die Provinz Alexandretta. Gibt es eine Besatzung, die halal [erlaubt] ist und eine andere, die haram [verboten] ist?“

Warum genau sei der Konflikt mit Israel religöser Natur? Shoaib: „Weil der Prophet Mohammed vor 1400 Jahren einen politischen, bewaffneten und unbewaffneten Konflikt mit den Juden ausgetragen hat und wir so handeln, als wäre dies auch heute der Fall.“

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!