Tropfsteinhöhle in Galiläa entdeckt

In Galiläa ist eine spektakuläre und einzigartige Tropfsteinhöhle entdeckt worden mit einer besonders großen Anzahl von Tropfsteinen. Die Höhle wurde zufällig während Arbeiten auf dem Gelände entdeckt.

von |

In Galiläa ist eine spektakuläre und einzigartige Tropfsteinhöhle entdeckt worden mit einer besonders großen Anzahl von Tropfsteinen. Die Höhle wurde zufällig während Arbeiten auf dem Gelände entdeckt.

Mitarbeiter der israelischen Behörde für Natur und Parks untersuchten die neu entdeckte Höhle. Sie hat eine Grösse von 4×8 Metern und enthält eine besonders große Zahl von Tropfsteinen, sogenannte Stalakiten (von der Höhlendecke zum Boden wachsende Steine) und Stalagmiten (vom Boden nach oben wachsende Steine).

Die mehrere tausend Jahre alte Höhle wird in den kommenden Tagen noch weiter untersucht werden. Die Höhle ist aktiv, das heißt, die Steine tropfen und wachsen weiter. Die Tropfsteinhöhle ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, daher wird der Ort der Höhle nicht veröffentlicht. Sie ist zu klein und es ist gefährlich, die Höhle zu betreten. Die Tropfsteine stehen unter Naturschutz, sie dürfen nicht berührt werden.

(Video: Shai Koren, Israel Nature and Parks Authority)

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox