MitgliederRechts ist Links

In Israel gibt es ein Buch mit dem Titel „Warum wählst du rechts und kriegst doch links?“

von Tsvi Sadan |
Dan Meridor und Haim Oron
Foto: Hadas Parush/Flash90 - Miriam Alster/Flash 90

Diese Frage, die ein echtes Problem anspricht, frustriert die Rechten, die sich immer wieder fragen, warum ihre Weltsicht nicht wie von der von ihnen gewählten Regierung umgesetzt wird. Zur Erinnerung: Es war die politische Rechte, die eroberte Territorien Ägyptens und der Palästinenser zurückgab, und nur Begin, Scharon und Netanjahu machten jüdische Siedlungen dem Erdboden gleich.

Die Antwort auf diese Frage kam nicht durch das Buch, sondern eher zufällig durch zwei ehemals angesehene Politiker, Haim Oron von den Linken und Dan Meridor von den Rechten. Oron, ein Hardcore-Sozialist, der im Wahlkampf 2009 die Partei von Meretz leitete, war immer davon ausgegangen, dass nichts außer seiner Version des Sozialismus etwas wert ist. Dazu gehört auch der Liberalismus, dem er sich bislang mit Leidenschaft widersetzte. Vor etwa einer Woche aber hat Oron zugegeben, dass er ein liberaler Sozialist ist, der laut und deutlich sagt, dass diese beiden ehemals rivalisierenden Ideologien nach langer Zeit erkannt haben, dass sie Verwandte sind. Dies sagt er jetzt, wobei diese familiäre Bindung bereits von Herbert Marcuze sehr gut artikuliert wurde, vor allem in seinem...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!