Opfer des Anschlags von Ariel: Gal Keidan

Gal Keidan ist gestern von einem arabischen Terroristen an der Kreuzung von Ariel getötet worden. Er war nicht nur ein Soldat, sondern auch ein hochbegabter Musiker.

von |

Gal Keidan ist gestern von einem arabischen Terroristen an der Kreuzung von Ariel getötet worden. Er ist nur 19 Jahre alt geworden. Gal war nicht nur ein Soldat, sondern auch ein hochbegabter Musiker. Er spielte ein ganz besonderes Instrument, das sogenannte Mandoloncello.

Er lernte am Musik-Konservatorium der Stadt Beersheva, wo man von seinem Tod zutiefst bestürzt war. Gal war ein Junge, der immer ein Lächeln auf seinem Gesicht trug“, sagte eine ehemalige stellvertretende Leiterin des Konservatoriums. „Er hatte so viel Freude am Leben und ein großes Herz. Er war ein fantastischer Schüler und liebte die Musik. Er spielte mit sehr viel Liebe. Seiner Liebe zum Mandoloncello ist es zu verdanken, dass sich ein weiterer Schüler für dieses Instrument entschieden hat. Er dient heute in der Armee als begabter Musiker und wird zur Beerdigung von Gal spielen.“

Gal Keidan ist heute früh auf dem Militär-Friedhof seiner Stadt beigesetzt worden.

Videos: Gal Keidan bei seinem Abschlusskonzert vor zwei Jahren an der Musikschule in Beersheva

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox