Landwirtschaft im frühen Israel Miriam Alster/FLASH90
Israel

Landwirtschaft im frühen Israel

Dass im Heiligen Land die Landwirtschaft blüht, ist schon lange kein Geheimnis mehr.

Lesen
Israel ist ein führender Exporteur landwirtschaftlicher Produkte. Vor allem Zitrusfrüchte wie die Jaffa-Orangen, aber auch Blumen und Wein sind aus dem vielfältigen Sortiment Israels nicht mehr wegzudenken. Dabei besteht das kleine Land zu einem Großteil aus Wüste. Schon in der Bibel wird die Region als „ein Land, in dem Milch und Honig fließt“ bezeichnet – ein Hinweis auf die Fruchtbarkeit des Landes. Doch was wissen wir über die Landwirtschaft zu der Zeit, als die Israeliten das Land zum ersten Mal besiedelten? Wie sah das damals aus, was ist geblieben und wie können wir durch Archäologie mehr über die landwirtschaftliche Geschichte…

Kommentare