MitgliederKempinski Fünf-Sterne-Hotels

In über 30 Ländern gibt insgesamt 75 Fünf-Sterne-Hotels der Luxuskette Kempinski. Es war ein Jude, der das Unternehmen gründete und mit ihm ein neues Niveau an Luxus in der Hotelbranche einführte.

von Dov Eilon |

Der Weinhändler und Gastronom Berthold Kempinski, geboren 1843 in Raschkow, gestorben 1910 in Berlin, wurde nach dem Abitur Teilhaber an der von seinem Bruder 1862 gegründeten Weinhandlung „M. Kempinski & Co“ in Breslau. Mit seiner Frau gründete er 1872 mit der Erlaubnis des Bruders eine gleichnamige Weinhandlung in Berlin.

Das Unternehmen wuchs. In der Leipziger Straße 25 entstand 1889 das zu seiner Zeit größte Restaurant Berlins auf vier Stockwerken. Es wurde von allen Schichten der Bevölkerung besucht, da man dort auch halbe Portionen zum halben...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!