MitgliederDie Ein-Staaten-Lösung: Die gefährlichste Bedrohung für den jüdischen Staat

Die düsteren Folgen der Sicherheitsherausforderungen, mit denen Israel täglich zu kämpfen hat, sind nicht die einzigen existenziellen Bedrohungen für den jüdischen Staat.

Foto: Nati Shohat/Flash90

Ob es nun der palästinensische Terror ist, das Bündnis der Hisbollah mit dem Iran an der Nordgrenze oder der Iran selbst, der in Syrien präsent ist und mit der Entwicklung seiner nuklearen Fähigkeiten immer näher an den Punkt herankommt, an dem es kein Zurück mehr gibt – keine dieser Bedrohungen ist eine existenzielle Bedrohung für den jüdischen Staat.

Israel mag ein kleines Land mit rund 9,2 Millionen Einwohnern sein, aber es verfügt über eines der stärksten Militärs der Welt. Darüber hinaus verfügt Israel über einen überlegenen technologischen Fortschritt und nachrichtendienstliche Fähigkeiten, die in den meisten Teilen der Welt unangefochten sind. Jerusalem ist mehr als fähig, jede äußere militärische Bedrohung abzuwehren, der es ausgesetzt ist.

Die existenzielle Bedrohung, mit der Israel derzeit konfrontiert ist, ist das trojanische Pferd, das täuschend echt als traumhaftes Wunderland für Juden und Araber angepriesen wird: die „Ein-Staaten-Lösung“.

Jüngste Umfragen unter den Palästinensern im Westjordanland haben gezeigt, dass die Unterstützung für einen einzigen, binationalen Staat zunimmt, während die Machbarkeit...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!