Antikes Zwei-Schekel-Gewicht

Interessanter Fund in der Nähe der Klagemauer

Antikes Zwei-Schekel-Gewicht
IAA

In unmittelbarer Nähe der Klagemauer ist ein antikes Kalksteingewicht aus der Eisenzeit, also der ersten Tempelperiode, entdeckt worden. Es entspricht nach damaligem Maß zwei Schekeln.

Die Grabung steht unter Verantwortung der Israelischen Altertumsbehörde in Zusammenarbeit mit der Western Wall Heritage Foundation. Der Gewichtstein lag unterhalb des Wilson-Bogens und wurde im Rahmen des Siebungsprojekts der Stadt Davids aus dem Schutt geborgen.

„Es ist wirklich etwas Besonderes, dass wir im jetzigen Monat Tishrei, dessen Symbol die Waage der Gerechtigkeit ist, ein Überbleibsel dieser Art aus der Zeit des Ersten Tempels finden. Gerade jetzt, wo der Zugang zur Klagemauer aufgrund der Pandemie eingeschränkt ist, stärkt dieser Fund die ewige Verbindung zwischen der jüdischen Nation, Jerusalem und der Klagemauer und ermutigt uns“, kommentierte Mordechai (Suli) Eliav, Direktor der Western Wall Heritage Foundation.

Die Grabungsleiter Barak Monnickendam-Givon und Tehillah Lieberman beschreiben den Fund als „kuppelförmig mit einer flachen Basis. Auf der Oberseite des Gewichts befindet sich ein eingeschnittenes ägyptisches Symbol, das einem griechischen Gamma ähnelt (γ) und die abgekürzte Einheit Schekel darstellt. Zwei eingeritzte Linien zeigen Verdoppelung an: Zwei Schekel. Das Schekel-Gewichtssystem war in der Zeit des Ersten Tempels in Gebrauch. Eine jährliche Steuer von einem halben Schekel war dem Opferdienst und dem Unterhalt des Tempels gewidmet“.

Von der Tempelsteuer eines halben Schekels pro Kopf berichtet auch das Neue Testament. Laut Matthäus 17 beauftragte Jesus den Petrus, einen Fisch zu fangen, in dessen Maul sich dann die Münze fand.

Frühere Funde haben gezeigt, dass das Gewicht eines Schekels 11,5 Gramm beträgt, der Doppelschekel also 23 Gramm, was genau dem jetzigen Fund entspricht. Im alten Israel wurde offenbar äußerst präzise gehandelt.

Kommentare:

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.