MitgliederANALYSE: Hat der wahre arabische Frühling begonnen?

Treffen zwischen Israels Außenminister Gabi Ashkenazi und seinem Amtskollegen aus den VAE Abdullah Bin Zayed

von Yochanan Visser |
VAE Außenminister Sheikh Abdullah bin Zayed al-Nahyan (R) und sein israelischer Amtskollege Gabi Ashkenazi (L) am Holocaust Denkmal zusammen mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas Foto: EPA-EFE/MICHELE TANTUSSI / POOL

In dem Maße, wie Israel und die beiden arabischen Golfstaaten Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate ihre Beziehungen weiter normalisieren, scheint es, als habe die palästinensische Führung angesichts der erschreckenden Entwicklungen in den Beziehungen zwischen dem jüdischen Staat und den beiden Golfstaaten völlig den Faden verloren.

In der vergangenen Woche fand in Deutschland ein Treffen zwischen dem israelischen Außenminister Gabi Ashkenazi und seinem Kollegen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) Abdullah Bin Zayed statt. Die beiden Minister trafen sich gemeinsam mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas und besuchten das Holocaust-Mahnmal in Berlin.

Es war das erste hochrangige Treffen seit den Verhandlungen zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten über ein Friedensabkommen, und die Symbolik des Besuchs Bin Zayeds an der Holocaust-Gedenkstätte in Berlin bestand darin, dass die VAE nun das israelische Narrativ „nie wieder“ und die Notwendigkeit eines jüdischen Staates im Nahen Osten anerkennen.

 

Ein Schlag ins Gesicht

Die Tatsache, dass Deutschland das Treffen zwischen Aschkenasi...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!