Über 60 Verletzte bei Kettenunfall

Mehr als 60 Menschen sind heute früh bei einem Kettenunfall verletzt worden, als der Fahrer eines Linienbusses die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und mit einem weiteren Bus und anderen Fahrzeugen zusammenstieß. Zwei Menschen wurden mittelschwer verletzt, alle anderen verletzten sich leicht.

von |

Mehr als 60 Menschen sind heute früh bei einem Kettenunfall verletzt worden, als der Fahrer eines Linienbusses die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und mit einem weiteren Bus und anderen Fahrzeugen zusammenstieß. Zwei Menschen wurden mittelschwer verletzt, alle anderen verletzten sich leicht.

Der Unfall ereignete sich heute morgen (Sonntag) während des Berufsverkehrs zum Beginn der neuen Woche in der Nähe der Holon-Kreuzung. Nachdem der Bus mit weiteren Fahrzeugen zusammengestoßen war, kam er nach einem Zusammenstoß mit einer Wand von der Strasse ab und landete auf einer Grünanlage. Einige Fahrgäste berichteten, dass der Busfahrer zu schnell und die Kreuzung bei Rot überfahren hätte. Die Verletzten wurden in naheliegene Krankenhäuser gebracht. Angrenzende Strassen, darunter auch die Ayalon Schnellstraße wurden zeitweise gesperrt, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox