Mitglieder„JERUSALEM VON GOLD UND MEIN SCHICKSAL”

Israel Heute im Gespräch mit Gold-Sängerin Shuli Natan

von Israel Heute Redaktion |
Foto: Israel Heute

Israel Heute im Gespräch mit Gold-Sängerin Shuli Natan

  „Jerusalem von Gold“ ist Israels beliebtestes Lied aller Zeiten. „Jeruschalayim schel Sahav“ entstand wenige Wochen vor der Wiedervereinigung Jerusalems im Jahr 1967. Naomi Schemer hat es geschrieben, gesungen wurde es von der jungen Shuli Natan, die damals Soldatin war. Viele sehen in ihr eine israelische Joan Baez. Der Song wurde ein Schlager, nicht nur innerhalb Israels, sondern auch weltweit. Anlässlich der Jerusalemer Jubiläumsfeiern sang die inzwischen 70-jährige Shuli Natan für unser Fernsehprogramm das Lied in unserer Redaktion. Mit dabei waren die Teilnehmer unserer „Marsch des Lebens“-Gruppe. Auch viele andere Freunde und Kollegen, die von Shuli Natans Auftritt bei uns gehört hatten, ließen es sich nicht nehmen, dabei zu sein. Im Gespräch mit Chefredakteur Aviel Schneider erzählte Shuli Natan, wie alles begann. Wussten Sie, dass Naomi Schemer nach der Wiedervereinigung Jerusalems noch eine weitere Strophe für Jerusalem von Gold schrieb, ein weiteres Puzzlestück in der Geschichte Israels?

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!