Interview mit der Fotografin Dikla Laor
Galerien

Interview mit der Fotografin Dikla Laor

Frauen in der Bibel

Lesen

Die Hügel auf dem Weg hinauf zu den Golanhöhen sind in ein Tiefgrün getaucht, das so nur in dieser einzigartigen Gegend zu finden ist. Ich treffe mich hier mit Dikla, eine intelligente, herzliche und bescheidene Frau. Sie wohnt in einem Haus im Moschav Givat Joav auf den Golanhöhen. Wir nehmen in einem pastoralen, mit Vogelgezwischter erfüllten Garten Platz. Die grünen Hügel dienen ihr als Kulisse für ihre spektakulären Fotos von Frauen-Figuren aus der Bibel.

 

 

 

Anat: Warum gerade Frauen?

 

Dikla: Als ich mit dem Fotografieren begann, war mir die Gesellschaft von Frauen einfach angenehmer. Alle Frauen, die ich fotografiert habe, sind Freundinnen, Nichten, zu denen ich eine enge Verbindung habe. Eine Frau bedeutet für mich ein wundervolles Wesen, sie kann Kinder zur Welt zu bringen, hat das Feingefühl, mit anderen umzugehen, verfügt über Kreativität. Sie führt ein erfülltes Leben, ohne auf etwas zu verzichten. Und natürlich...

Kommentare

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.