Absurd: Iran, Palästinenser nutzen US-Proteste um George Floyd für sich aus EPA-EFE/JIM LO SCALZO
Israel

Absurd: Iran, Palästinenser nutzen US-Proteste um George Floyd für sich aus

Diese grobe Heuchelei sollte niemanden überraschen, aber muss angesprochen werden

Lesen

Es ist nichts Witziges an der tragischen Ermordung von George Floyd. Aber einige Regime im Nahen Osten tun ihr Bestes, um die Folgen in etwas zu verwandeln, das man nur als einen Komödiensketch bezeichnen kann.

Nehmen Sie zum Beispiel den iranischen Außenminister Mohammad Javad Zarif, der getwittert hat:

“Manche denken nicht: #BlackLivesMatter. An diejenigen von uns, die es tun: Es ist längst überfällig, dass die ganze Welt Krieg gegen den Rassismus führt. Zeit für einen #WorldAgainstRacism.”