Israel feiert seinen 75. Jahrestag! Wird es diesmal 100 Jahre erreichen?

Für seine Feinde ist Israel ein biblisches Unglück. Wie auf dem Foto. Egal wer im Land regiert, orthodoxe Juden oder säkulare Juden, die jüdische Existenz im biblischen Land ist für die Palästinenser eine Katastrophe. Eine Einladung zum nächsten Israel Happening!

Foto: Jamal Awad/Flash90

Israels Lebenslauf ist einzigartig! Es gibt keine Nation, die so viele Generationen überlebte. Keine Nation, die solch eine Karriere machte und dessen Gott sich überall offenbarte. Keine Nation, die so gehasst und verfolgt wurde. Und dennoch immer wieder in das Land seiner Erzväter zurückkehrte, bisher drei Mal. Über 90 Prozent seines Lebens lebte das Volk Israel jedoch verstreut und außerhalb seiner biblischen Grenzen von Eretz Israel. Warum und was hat das mit dem Messias zu tun? Hat Israels Existenz heute, fundiert auf Statistik und Geschichte, diesmal mehr Chancen für immer in seiner Heimat zu leben? Inwiefern können wir aus den biblischen Figuren mehr über uns und unsere Zukunft erfahren? Oder hat Israel immer noch nicht dazugelernt und streitet sich wie früher unter den Stämmen im Volk?

Die Kohen-Priester bereiten sich auf den dritten Tempel vor
Die Kohen-Priester bereiten sich auf den dritten Tempel vor

Egal ob wir dies als Heilsgeschichte oder messianisches Zeitalter darstellen, was ich persönlich nicht gerne mache, so versuche ich lieber das Leben in Israel in biblischer Reflektion zu verstehen und darüber zu debattieren. Mit Euch. Darüber und viel mehr wollen wir mit Euch im Mai in der Schweiz reden. Wie in Israel, an einen köstlich gedeckten Tisch mit israelischen Leckerbissen und mit Freunden aus Israel. Wir feiern Israels 75. Geburtstag. Ein Israel Happening mit neuem Programm und offen für alle. Auch Israelkritiker sind bei uns immer herzlich willkommen. Überzeugen wollen wir keinen, nur offen miteinander reden. Dafür kommen wir wieder in das Dialoghotel-Eckstein in Baar bei Zürich.

Israelis feiern ihren Unabhängigkeitstag mit einer Flugshow
Israelis feiern ihren Unabhängigkeitstag mit einer Flugshow

 

Israel Happening: Neues Programm! Neue Themen! Neu aus der Wüste, unser Rotwein Kanaan 2022 & Olivenöl Moran! Neue Rezepte!

 

  1. Mai – Donnerstag

17:00 Begrüßung & Einleitung

19:00 Abendessen & zum Nachtisch Dialog am Tisch

 

  1. Mai – Freitag

08:00 – 10:00 Frühstück

10:00 – Vortrag Aviel Schneider – „Wird Israel nochmal verschwinden, bevor der Messias kommt?“

11:30 – Vortrag Anat Schneider – „Hagar und Ismael. Ein verstecktes Brandopfer“

13:00 – Mittagessen

14:00 – 16:00 Freizeit

16:00 – 17:00 BEATUBE israelische Rhythmusmethode für den Körper mit Ben Edri

17:00 – Vortrag Moran Schneider (27) – Hightech und Armeeoffizier. „Leben zwischen Sicherheit & Arbeit“

19:00 – Schabbatmahl & danach ist es üblich über den Wochenabschnitt zu diskutieren. EmorSpreche – aus 3. Mose 21 bis 24: „Verunreinigt nicht Мeinen heiligen Namen. Ich will unter den Kindern Israels geheiligt werden. Ich bin der Herr, Der euch heiligt.“

 

  1. Mai – Samstag

08:00 – 10:00 Frühstück

10:00 – Vortrag Aviel Schneider – „Die Idee von zwei Messiasse aus derselben Familie“

11:30 – Vortrag Anat Schneider – Vorlesung aus ihrem Buch „Ihr aber wählet das Leben“.

13:00 – Mittagessen

14:00 – 16:00 Freizeit

16:00 – 17:00 Wein & Olivenöl Degustation offen für alle! Kanaan Rotwein 2022, Olivenöl Moran

17:00 – Bibelquiz aus dem Buch Exodus (Mit Preise)

19:00 – Abendessen, Jüdischer Eintopf Tscholent & zum Nachtisch Dialog am Tisch

 

  1. Mai – Sonntag

08:00 – 10:00 Frühstück

10:00 – Vortrag Aviel Schneider – Überraschung

11:30 – Vortrag Anat Schneider – Überraschung

13:00 – Mittagessen & Abreise: Schalom und Le´Hitraot

 

Anmeldung direkt bei Dialoghotel-Eckstein in Baar:

https://dialoghotel-eckstein.ch/events/israel-happening-5-0/

 

Aviel und Anat Schneider

3 Antworten zu “Israel feiert seinen 75. Jahrestag! Wird es diesmal 100 Jahre erreichen?”

  1. jotfried sagt:

    Die Überschrift ZEHN GEBOTE – Genesis 20 – ist falsch. Hier zum Mitzählen:

    1. Ich bin Gott

    2. Du sollst keine anderen Götter haben

    3. Du sollst kein Bildnis machen

    4. Du sollst kein Gleichnis machen

    5. Du sollst es nicht anbeten

    6. Du sollst ihm nicht dienen

    7. Du sollst Gottes Namen nicht missbrauchen

    8. Du sollst den Sabbat heiligen

    9. Du sollst sechs Tage arbeiten

    10. Du sollst am 7. Tag nicht arbeiten

    11. Auch nicht Sohn, Tochter, Knecht, Markt, Vieh, Fremdling

    12. Du sollst deinen Vater ehren

    13. Du sollst deine Mutter ehren

    14. Du sollst nicht töten

    15. Du sollst nicht ehebrechen

    16. Du sollst nicht stehlen

    17. Du sollst nicht lügen

    18. Du sollst nicht begehren, was deinem Nächsten gehört

  2. jotfried sagt:

    W i e ISRAEL überlebt, ist auch abhängig davon, ob es die schon im Alten Testament von den Propheten beklagte Halsstarrigkeit überwindet. Die falsche Zählung der Gebote verhindert deren Lehre und Anwendung.

  3. marie.luise.notar sagt:

    Das UNGETEILTE HERZ f ü r den HERRN und damit für sein Wort entscheidet letztlich, nicht die Art und WEise, wie gezählt wird…

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox