Themenschwerpunkt Zionismus

13,0051,00

Israel Heute unter Freunden und Verwandten verteilen!

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Die Idee des Zionismus hat, wenn man so will, seinen Ursprung in der Bibel. In den Psalmen heißt es: „Wenn ich deiner vergesse Jerusalem, dann verdorre meine rechte Hand.“ Und: „An den Ufern Babylons saßen die Vertriebenen und weinten, wenn sie an Jerusalem gedachten“. Für Juden ist der Zionismus eine biblische Tatsache, für die Palästinenser eine Katastrophe… Mehr darüber in der nächsten Israel-Heute-Zeitschrift!

Woher kommt der Zusammenhalt im Volk, was verbindet so viele verschiedene Menschen, die vor Jahrhunderten in alle Welt verstreut wurden und jetzt aus allen Kulturen zurück ins Land strömen?

Inwiefern trägt der Zionismus zur Erfüllung der biblischen Prophetie bei? Bestellen Sie jetzt unser Themen-Special „Zionismus“ und tauchen Sie mit uns ein in eine Thematik, die so einzigartig ist, wie das Volk Israel selbst.

Hier ein Auszug der Themen:

Was denken die Drusen über den Zionismus?

Der frühere israelische Verteidigungsminister Moshe Arens schrieb in seinen Memoiren In Defense of Israel: „Ich war immer beeindruckt von der Loyalität der drusischen Gemeinschaft in Israel gegenüber dem Staat Israel und vom Dienst ihrer Söhne in der Armee. Unter den Minderheiten Israels werden die drusischen und tscherkessischen Männer zum Wehrdienst einberufen, im Gegensatz zu den muslimischen und christlich-arabischen.“

  • Was halten Drusen vom Zionismus?
  • Wie sieht ihre Beziehung zum jüdischen Volk aus?
  • Was macht diese Volksgruppe so besonders?

 

Moderne orthodoxe jüdische Frauen und der Zionismus

Trotz der Entfernung zwischen den Vereinigten Staaten (ich bin in Washington DC geboren) und Israel fühlte ich mich immer dem jüdischen Staat verbunden. Schließlich sind wir als Juden ein Volk, und keine geografische Distanz sollte unsere Leidenschaft für die Verteidigung des Staates Israel schmälern.

  • Erfahren Sie, was jüdische Frauen mit Israel verbindet.
  • Woher kommt ihre Sehnsucht zum Heiligen Land?
  • Weshalb entscheiden sich jüdische Frauen, aus westlichen Ländern nach Israel auszuwandern?

 

Gustavo Perednik: Eine jüdische Perspektive auf den christlichen Zionismus

Israel Heute im Gespräch mit Dr. Gustavo Perednik über Judenfeindlichkeit und Bibiphobie. Perednik hält einen einzigartigen Kurs über christlichen Zionismus, den auch wir bei Israel Heute ab September anbieten. Das Themengebiet ist faszinierend, da dies nicht die Art von Thema ist, an dem Juden normalerweise interessiert sind.

  • Was ist christlicher Zionismus?
  • Was zeichnet ihn aus?
  • Die jüdische Perspektive auf den christlichen Zionismus

 

Interview mit führender israelischer Modedesignerin

Doreen, 1951 in Israel geboren, ist eine der führenden Modedesignerinnen Israels. Bei unserem Besuch bei Doreen erfuhren wir, dass es nicht einfach ist, sich in der Modebranche zu behaupten.

  • Doreen, eine führende Designerin in Israel, erzählt aus ihrem Leben.
  • Doreen, eine führende Designerin in Israel, erzählt aus ihrem Leben.
  • Was ist das Besondere an israelischer Mode?

 

Bestellen Sie zum günstigen Selbstkostenpreis (Druck und Versand) eines unserer vier Israel-Heute Magazin-Pakete:

20 Exemplare – 13 € innerhalb Deutschlands / außerhalb DE 25 €

50 Exemplare – 24 € innerhalb Deutschlands / außerhalb DE 37 €

70 Exemplare – 29 € innerhalb Deutschlands / außerhalb DE 43 €

100 Exemplare – 39 € innerhalb Deutschlands / außerhalb DE 51 €

Zusätzliche Informationen

Exemplare

20DE, 20AUDE, 50DE, 50AUDE, 70DE, 70AUDE, 100DE, 100AUDE