PA-TV: „Jesus war der erste palästinensische Märtyrer!“

Sonntag, 26. Dezember 2010 |  nai news

„Jesus war der erste palästinensische Märtyrer“, behauptet Autor Samih Ghanadreh aus Nazareth, der im palästinensischen Fernsehen sein neustes Buch „„Das Christentum und seine Verbindung zum Islam“ vorstellte. „Ich habe oft gehört, wie unser [ehemaliger PLO-Chef] Schahid (Märtyrer) Jassir Arafat sagte, dass Jesus der erste Schahid der Palästinenser gewesen ist.“ Der Moderator der palästinensischen TV-Show pflichtete daraufhin bei: „Jesus war ein Palästinenser, das streitet keiner ab.“ Woraufhin der Buchautor bekräftigte: „So wie Jesus der erste Märtyrer unseres Volkes war, so hat auch Arafat einen großen Beitrag für das Märtyrertum geleistet.“

Vor kurzem hat zudem das palästinensische Erziehungsministerium auf seiner Webseite behauptet, die Jungfrau Maria zähle zum palästinensischen Volk. „Wenn wir auf die Heiligkeit unseres Landes stolz sind, dann sind wir auch darauf stolz, dass die erste und heiligste Frau unter den Nationen und Völkern aus dem Heiligen Land stammt: die Jungfrau Maria – die Frau der Liebe und des Friedens – sie kommt aus der Nation Palästina“, heißt es auf der palästinensischen Fatah-Webseite.

Noch weiter ging der palästinensische Religionsführer Mufti Muhammad Hussein im palästinensischen Fatah-Fernsehen: „Jesus wurde in diesem Land geboren, er machte seine ersten Schritte in diesem Land und verbreitete seine Lehre, den Islam, in diesem Land. Er und seine Mutter Maria, waren Palästinenser par excellence!“ Immer wieder versucht die palästinensische Autonomieführung, Jesu jüdische Nationalität in Abrede zu stellen und mit ihm eine palästinensische Geschichte zu stricken, um damit das nationale Erbrecht auf das umstrittene Land zu gewinnen.

*

http://palwatch.org/main.aspx?fi=157&doc_id=4038by

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen