Kenia bittet Israel um Hilfe

Dienstag, 16. Februar 2010 |  ih Redaktion
Letzte Woche besuchte der Minister für Öffentliche Sicherheit in Kenia/Afrika, Prof. George Saitoti, Jerusalem und bat Israels um Hilfe im Kampf gegen die moslemische Bedrohung. „Der Jihad nimmt in ganz Somalia Überhand und bedroht auch Kenia immer mehr, sowie den ganzen afrikanischen Kontinent“, so Saitoti zu seinem israelischen Amtskollegen Yithzhak Aharonovich. „Keiner hat mehr Erfahrung im Kampf gegen internen Terror wie Ihr und ich bitte Euch darum, uns mit Information zu versorgen und uns in der Ausbildung zur Verteidigung zu helfen.“ Seit mehreren Jahren versuchen arabische und afrikanische Moslems ihren Einflußbereich zu erweitern und ermorden dabei alle von ihnen als ungläubig eingestuften Menschen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen