Kurznachrichten

Donnerstag, 27. Dezember 2012 |  nai news

Rund 200 Millionen Blumen sind dieses Jahr zum Weihnachtsfest aus Israel nach Europa exportiert worden. Die Nachfrage nach israelischen Schnittblumen lag sogar noch höher. Allerdings konnten aufgrund des momentanen Gastarbeitermangels 30 Mio. Blumen nicht geerntet werden.

Israelischen Medienberichten zufolge hat sich Ministerpräsident Netanjahu mit Jordaniens König Abdullah II. getroffen. Weder Jordanien noch Israel bestätigten oder dementierten von offizieller Seite. Bei diesem Geheimtreffen soll es um Syriens chemische Waffengefahr gegangen sein.

Am 22. Januar werden 5,6 Millionen Israelis zur Wahlurne gerufen, das sind 11 mal mehr als bei der ersten Knessetwahl 1949. Seit der letzten Wahl im Jahr 2009 ist der wahlberechtigte Bevölkerungsanteil im Land um 7 % gestiegen. 11 % der Wähler sind im Ausland lebende Israelis.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um denKOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

Am meisten gelesen

Waffenruhe gebrochen: Granateinschlag in Eshkol
Erneut haben die Palästinenser...
Eine „stille Intifada“ wütet in Jerusalem
Von außen betrachtet scheint...